AG Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit

AG Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit: „Einander kennen lernen und voneinander lernen“

Das machen wir:

Die Arbeitsgruppe möchte Begegnungen zwischen den Geflüchteten und den Bürgern und Bürgerinnen der Gemeinde Hoppegarten und den umliegenden Gemeinden fördern. Mit Hilfe von verschiedenen Veranstaltungen wollen wir eine Brücke bauen zwischen den alten und neuen Nachbarn und Möglichkeiten anbieten einander kennenzulernen und zu verstehen. Dazu organisieren wir regelmäßig stattfindende Begegnungscafés.

Aktuelle Infos findet ihr auch auf Facebook.

Darüber hinaus informiert die Arbeitsgruppe interessierte Bürgerinnen und Bürger über die Aktivitäten der Willkommensinitiative und betreut die Website sowie Facebook-Seite. Wir stellen Informationsmaterialen zur Initiative zur Verfügung und informieren die regionale Presse zu verschiedenen Themen der Initiative.

 Das brauchen wir:

Für unsere Veranstaltungen brauchen wir vor allem viele Teilnehmer. Alle Interessierten sind daher herzlich eingeladen an unseren Veranstaltungen teilzunehmen!  Wir freuen uns auf euch!

Darüber hinaus brauchen wir natürlich immer wieder fleißige Helfer bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen. Falls Ihr Interesse habt, meldet euch per Email an kontakt@willkommen-hoppegarten.de

Vielen Dank!

Wir bedanken uns für die großartige Unterstützung, die wir über mehr als 5 Jahre von den Bürgerinnen und Bürgern in und um Hoppegarten erfahren haben. So kamen z.B. zum Willkommensfest im April 2016 sage und schreibe 450 Teilnehmer! Gefreut hat uns dabei auch, dass sich etwa gleich viele „alte“ wie „neue“ Nachbarn beteiligten.

Auch unser Info-Stand und unser Bühnenauftritt (Fotos oben) beim Brandenburg-Tag im September 2016 erfreuten sich regen Interesses. Sogar Ministerpräsident Dietmar Woidke und Landtagspräsidentin Britta Starke besuchten in Begleitung des Bürgermeisters von Hoppegarten unseren Stand.

Weniger spektakulär vielleicht, aber mindestens ebenso wirkungsvoll waren und sind die vielen kleineren Veranstaltungen, wie die oben erwähnten Begegnungscafés. Auch diese sind Anlass genug, noch mal ein großes Dankeschön auszusprechen an alle Beteiligten!

Kommentare sind geschlossen.